Digitale Signaturen


Die digitale Signatur ist ein Sicherheitsstandard für den Austausch elektronischer Dokumente und sichert die Authentizität (Herkunft) des Absenders und die Integrität (Beweistauglichkeit) des Inhalts eines elektronischen Dokumentes.

Mit einer digitalen Signatur erfüllen Sie sämtliche regulatorischen Auflagen, die für das E-Business gelten. Sie verwenden die digitalen Zertifikate, ohne dass Sie eine eigene PKI (Public Key Infrastructure) aufbauen und betreiben müssen.

Einbindung von Signaturen

Wir haben verschiedene Verwaltungen und Unternehmen bei der Einführung von digitalen Signaturen für die digitale Unterschrift oder die beweistaugliche Aufbewahrung beraten.

Beglaubigungsstelle

e-comtrust international ist Registrierungsstelle für digitale Signaturen in Zusammenarbeit mit Quo Vadis (www.quovadis.ch) oder Swisscom. Als E-RA wickeln wir im Auftrag von Swisscom das Anmelde- und Registrierungsverfahren ab und stellen die digitalen Zertifikate aus.



Aktuell bei e-comtrust

Löschungspflichten von Facebook

07.06.2019 - Schlussanträge des Generalanwalts beim EuGH vom 4.6.2019 in Sachen C-18/18 – Quelle: https://curia.europa.eu/jcms/upload/docs/application/pdf/2019-06/cp190069de.pdf

Der EuGH-Generalanwalt Maciej Szpunar hat mit Schlussantrag vom 4.6.2019 im Rechtsfall C-18/18 dem Gerichtshof vorgeschlagen, in Anwendung der Richtlinie über den elektronischen Geschäftsverkehr Facebook zu zwingen, auch wortgleiche bzw. sinngleiche Kommentare, deren Rechtswidrigkeit festgestellt wurde, zu eruieren und zu identifizieren.

›› zum kompletten Artikel